Technische Assistenz

Die Technische Assistenz begleitet und berät Menschen mit Beeinträchtigung sowie Unternehmen bei:

 

> der Auswahl

> Anpassung

> Finanzierung

> Erlernen der Bedienung

 

geeigneter technischer Hilfsmittel. 

iStock-536674166.jpg

„Barrieren für Menschen mit Beeinträchtigung durch technische Hilfsmittel abbauen”

Die Technische Assistenz im Überblick

Durch die Nutzung technischer Hilfsmittel und durch die Adaptierung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen wird die Selbstständigkeit von Menschen mit Beeinträchtigung an deren Arbeitsplatz unterstützt und der Abbau von Barrieren gefördert.


Die Technische Assistenz begleitet Menschen mit Beeinträchtigung bei der Suche nach dem passenden technischen Hilfsmittel (je nach Beeinträchtigung) und stattet den Arbeitsplatz damit aus. Die Beratung ist kostenfrei, neutral und vertriebsunabhängig.

 

Was sind die Ziele der Technischen Assistenz?

> Technische Hilfsmittelberatung
> Begleitung von Menschen mit Behinderung
> Ausstattung von passenden technischen Hilfsmitteln zur Sicherung oder Erlangung eines Arbeitsplatzes

Welche Zielgruppe spricht die Technische Assistenz an?

Personen mit Beeinträchtigung, welche erwerbstätig sind oder dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen, wenn sie begünstigte Behinderte gemäß § 2 BEinstG sind, oder dem Personenkreis gemäß § 10a Abs. 2 bzw. Abs. 3a BEinstG angehören (mind. 50% GdB)

Unsere Services im Detail

Die Beratung umfasst unter anderem:

  • die Abklärung, ob die Person bereits NEBA-Angebote in Anspruch genommen hat
  • das Erfassen der Art der Behinderung der Person (Anamnese)
  • das Informieren der Person sowie des Unternehmens über die Arten möglicher technischer Hilfsmittel
  • die Abklärung über die weitere Vorgehensweise mit der Person

Die Begleitung umfasst unter anderem:

  • die ganzheitliche Arbeitsplatzevaluation unter Berücksichtigung der Umwelt, der Person und der Arbeitsprozesse, um einen Bezug zum möglichen Hilfsmittel herzustellen.
  • das Optimieren der Arbeitssituation durch Veränderungen der Umwelt, des Arbeitsverhaltens und der Arbeitsprozesse und Bereitstellung von geeigneten Hilfsmitteln.
  • die Auswahl
  • die Anpassung (z.B. Begleitung zu Hilfsmittelfirmen)
  • die Finanzierung (z.B. Angebote einholen, Hilfe bei Antragstellung, Gutachtenerstellung, Stellungnahmen im Individualförderungsverfahren für das Sozialministeriumservice)
  • Unterstützung beim Erlernen der Bedienung des technischen Hilfsmittels
Weiterempfehlen
Empfehlen Sie uns weiter, damit wir helfen können.
Michael Hanzmann

Michael Hanzmann

Kontakt

Gerne stehen wir für Auskünfte zur Verfügung.